Der „Welt“-Literaturpreis für Haruki Murakami

Seine Romane beschreiben sehr oft auf eine liebevolle Weise das ziellose Herumirren eigenbrötlerischer Singles in dem Großstadtdschungel Tokios . Gemeint ist der Schriftsteller Haruki Murakami , dessen Romane in regelmäßigen Abständen in Deutschland auf der Bestsellerliste stehen. Er erhält nun den Literaturpreis der Zeitung „Die Welt “. „Gefährliche Liebe“, „Mister Aufziehvogel“ und auch „Kafka am Strand“ sind einige der erfolgreichen Romane des 65-jährigen. Murakami zeigt in seinen Büchern immer wieder einen intimen Einblick auf Japan und lässt genaue Beobachtungen zu.

Jedes Jahr wieder wird der japanische Schriftsteller als ein Geheimtipp für den Nobel-Literaturpreis gehandelt. Als 16. Preisträger wird er mit der Auszeichnung geehrt, mit dem Preis, den der Axel Springer Verlag in jedem Jahr vergibt. Murakami ist der bedeutendste Schriftsteller in Japan und mit seinem neuesten Roman „Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki“ hat er wieder einen Literaturhit gelandet, genau wie die vielen anderen vorher. Sein erstes Werk „Wilde Schafsjagd “ erschien 1991 und landete gleich nach der Deutschübersetzung auf den Bestsellerlisten. Angefangen zu schreiben hat der Autor im Jahr 1978 und von Anfang an waren seine Bücher ausgesprochen erfolgreich.

Was er in seinen Romanen verbindet, das ist die große Tradition der amerikanischen und deutschen Moderne, welche ebenfalls Einflüsse aus der Popkultur beinhalten und auch Segmente aus Fantasy und Kriminalroman. Aus diesem Grund fiel die Wahl der Jury in diesem Jahr auf Murakami. Seine Romane wurden bis heute in rund 50 Sprachen übersetzt.

Den „Welt“-Literaturpreis haben bisher zum Beispiel Daniel Kehlmann 2007, Bernhard Schlink 1999, Jonathan Franzen 2013 und Imre Kertész 2000 erhalten.

6.10.14 23:54

Letzte Einträge: Internationale Vielfalt, Vorstellung Business Club, Nobelpreis für Literatur geht 2014 an Patrick Modiano (Frankreich), Der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2014, „Ich bin Malala" - Die Friedensnobelpreisträgerin 2014 und ihr Buch

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen